Top-Lage in der Medina: So finden Sie uns

Über die­sen Link fin­den Sie uns auf Goog­le Maps!

Das Riad Seloua­ne hat eine aus­ge­spro­chen güns­ti­ge Lage: am Ran­de der Medi­na von Mar­ra­kesch und doch mit­ten­drin. In der nur fuß­läu­fig zu errei­chen­den Alt­stadt, aber nur weni­ge Meter ent­fernt vom nächs­ten Taxistand.

In der Nähe des könig­li­chen Palas­tes Dar el Bacha mit sei­nen Tag und Nacht anwe­sen­den Sicher­heits­kräf­ten. Mit einem eige­nen Nacht­wäch­ter in der Gas­se, der bei Dun­kel­heit für Ihre Sicher­heit sorgt. 

Bei uns ist es ruhig, aber wenn Sie um zwei Ecken bie­gen, sind Sie mit­ten­drin im Gewu­sel der Souks.

Eini­ge der belieb­tes­ten Restau­rants und Sehens­wür­dig­kei­ten lie­gen kei­ne 3 Minu­ten Fuß­weg ent­fernt: Café Ara­be, Ter­ras­se des Epi­ces, Jar­din Secret.

Der Place Jemaa el Fna ist in 10 Minu­ten zu Fuß zu errei­chen und am Flug­ha­fen ist man mit dem Taxi inner­halb von 20 Minuten.

Und vor allem: Das Riad Seloua­ne ist für unse­re Gäs­te ein­fach zu fin­den

Riad Selouane: Lage
Riad Seloua­ne: Lage

So finden Sie uns — aus der Medina

Wenn Sie aus den Souks der Medi­na zum Riad Seloua­ne wol­len, ist der bes­te Anlauf­punkt der Jar­din Secret. Direkt gegen­über ist das popu­lä­re Café Ara­be. Bei­de Orte sind bei den Ein­hei­mi­schen im Souk bekannt, falls Sie nach dem Weg fra­gen müssen.

Jar­din Secret auf der lin­ken Sei­te, Café Ara­be auf der rech­ten Sei­te gehen Sie bis zu der Kreu­zung mit den Tor­bö­gen. Hier bie­gen Sie links ab und fol­gen der Gasse.

Es kom­men eini­ge Läden und eine (ver­steck­te) Wech­sel­stu­be, dann auf der lin­ken Sei­te eine Abzwei­gung. An der Ecke ist ein klei­ner Kiosk und hier müs­sen Sie nach links in die Gas­se mit dem Namen Derb Tiz­ouga­ri­ne ein­bie­gen. Über dem Tor­bo­gen ist auch ein Schild mit der Auf­schrift Riad Seloua­ne angebracht.

In der klei­nen Gas­se kommt links eine Bäcke­rei, rechts der Ein­gang zu einer Moschee und dann die ers­te Quer­gas­se nach bei­den Sei­ten. Gera­de­aus wei­ter und dann die nächs­te Gas­se rechts abbiegen.

Dann sehen Sie schon unse­re Ein­gangs­tür und sind angekommen.

Riad Selouane: So finden Sie uns vom Café Arabe
Riad Seloua­ne: So fin­den Sie uns vom Café Arabe

So finden Sie uns — aus der Neustadt

Wenn Sie aus Rich­tung Neu­stadt kom­men, ist Ihr Anlauf­punkt der Taxi­stand am Dar el Bacha. Dar el Bacha ist einer der könig­li­chen Paläs­te in Mar­ra­kesch und jeder Ein­hei­mi­sche kennt ihn. Der Weg zum Riad sind nur knapp 300 m von hier und näher kommt man mit dem Auto nicht heran.

Von dort gehen Sie die brei­te Fuß­gän­ger-Stra­ße am Palast vor­bei Rich­tung Innen­stadt. In die­ser Gas­se gibt es eini­ge exklu­si­ve Anti­qui­tä­ten­lä­den, wes­halb die­ses Vier­tel auch Quar­tier des Anti­quai­res heißt.

Auf der rech­ten Sei­te kommt das Restau­rant Dar Don­ab, dann folgt auf der lin­ken Sei­te das Restau­rant Babouche.

Kurs dar­auf ist auf der lin­ken Sei­te an der Ecke einer klei­nen Gas­se ein Kiosk, in dem die Ein­hei­mi­schen von Ziga­ret­ten über Cola bis zu Ersatz­bat­te­rien alles kaufen.

In die­se Gas­se mit dem Namen Derb Tiz­ouga­ri­ne müs­sen Sie ein­bie­gen. Über dem Tor­bo­gen ist auch ein Schild mit der Auf­schrift Riad Seloua­ne angebracht.

In der klei­nen Gas­se kommt links eine Bäcke­rei, rechts der Ein­gang zu einer Moschee und dann die ers­te Quer­gas­se nach bei­den Sei­ten. Gera­de­aus wei­ter und dann die nächs­te Gas­se rechts abbiegen.

Dann sehen Sie schon unse­re Ein­gangs­tür und sind angekommen.

Riad Selouane: So finden Sie uns vom Dar el Bacha
Riad Seloua­ne: So fin­den Sie uns vom Dar el Bacha

Wenn Sie sich verirren

Kei­ne Panik, zu einem erleb­nis­rei­chen Auf­ent­halt in Mar­ra­kesch gehört ein­fach dazu, dass Sie sich verirren!

Machen Sie sich kei­ne Sor­gen, bis­her hat jeder unse­rer Gäs­te wie­der zurück gefun­den. Bewah­ren Sie Ruhe und ver­su­chen Sie, einen der oben genann­ten Orte zu errei­chen: Jar­din Secret oder Dar el Bacha. Ab dort ist es mit unse­rer Weg­be­schrei­bung einfach.

Wenn Sie jeman­den nach dem Weg fra­gen müs­sen, fra­gen Sie erst­mal ande­re Tou­ris­ten. Fra­gen Sie nicht nach unse­rem Riad, son­dern nach bekann­ten Orten wie dem Jar­din Secret.

Wenn Sie Ein­hei­mi­sche fra­gen, müs­sen Sie damit rech­nen, dass von Ihnen eine Bezah­lung für die Hil­fe erwar­tet wird.  In der Medi­na gibt es vie­le Bur­schen, die mit ver­irr­ten Tou­ris­ten ein gutes Geschäft machen und nicht sel­ten lan­den Sie eher in einem Tep­pich­ba­sar als in unse­rem Riad. Solch eine Situa­ti­on läßt sich dann übli­cher­wei­se am bes­ten mit Humor meistern…

Mit Inter­net­emp­fang fin­det man sich per Goog­le Maps recht gut in der Medi­na zurecht. Zwar ist nicht jede Gas­se und jede Abzwei­gung wirk­lich kor­rekt ein­ge­zeich­net, aber die gro­be Rich­tung lässt sich so ermit­teln. Falls Sie kei­nen Inter­net­emp­fang haben, suchen Sie sich ein Café, trin­ken einen Minz­tee und nut­zen dort das Inter­net. Wenn Sie dann beim Bezah­len nach dem Weg fra­gen, hilft man Ihnen ger­ne — und der Minz­tee ist auf alle Fäl­le preis­wer­ter als der Teppichbasar!

Anreise mit dem Fahrzeug

Da das Riad Seloua­ne in der Alt­stadt liegt, sind wir nur zu Fuß zu errei­chen. In der nähe­ren Umge­bung gibt es eini­ge Park­plät­ze ent­lang der Stra­ße, wo Sie ihr Fahr­zeug abstel­len kön­nen, aller­dings sind die­se meist belegt und schwer zu ergattern.

Wir bit­ten auf alle Fäl­le um vor­he­ri­ge Infor­ma­ti­on, damit wir wis­sen, dass Sie einen Park­platz benö­ti­gen und wir Ihnen hel­fen können. 

Bit­te rufen Sie dann das Riad etwa eine hal­be Stun­de vor Ankunft an. Unser Mana­ger Nou­ri kommt zum Dar el Bacha und hilft Ihnen bei der Park­platz­su­che. Danach hilft er Ihnen mit dem Gepäck und gelei­tet Sie zum Riad. 

Für Goog­le Maps geben Sie bit­te ein: Restau­rant Dar Moha (Rue dar el Bacha 81)

Die­ses Restau­rant befin­det sich direkt gegen­über dem Königs­pa­last und so lan­den Sie genau am rich­ti­gen Ort.

Anreise vom Flughafen

Die meis­ten unse­rer Gäs­te kom­men am Mar­ra­k­ech-Men­a­ra Air­port an. Von dort geht es mit Taxi oder Bus in die Medi­na und das letz­te Stück des Weges zum Riad wird zu Fuß zurück­ge­legt. Hier bekommt man gleich einen ers­ten Ein­druck vom leb­haf­ten Trei­ben in den Souks und kann sich mit der nähe­ren Umge­bung ver­traut machen.

Um Ihnen die Ankunft im Riad zu erleich­tern, orga­ni­sie­ren wir ger­ne einen Trans­port vom Flug­ha­fen in einem kli­ma­ti­sier­ten Wagen.

Bit­te spre­chen Sie uns ein paar Tage vor Ihrer Ankunft an, um die Ein­zel­hei­ten zu klären.

Übersichtskarte Marrakech
Über­sichts­kar­te Marrakesch

Trans­fer Flug­ha­fen — Riad Selouane

  • Kos­ten: 15 € für bis zu 3 Personen,
  • in bar bei Ankfunft im Riad zu bezahlen
  • kli­ma­ti­sier­tes Fahrzeug
  • eng­lisch­spra­chi­ger Fahrer
  • Abho­lung am Rand der Medi­na durch einen unse­rer Mitarbeiter
  • Beglei­tung zum Riad Selouane
  • Zur Reser­vie­rung benö­ti­gen wir von Ihnen die Air­lineFlug­num­mer und die Ankunfts­zeit. Mit die­sen Anga­ben kön­nen wir vor Ihrer Ankunft den Flug auf mög­li­che Ver­spä­tun­gen checken.

Bit­te buchen Sie unse­ren Abhol­ser­vice min­des­tens 2 Tage vor Ankunft, damit wir sicher sein kön­nen, einen Wagen zur Ver­fü­gung zu haben. Den Trans­port für die Abrei­se kön­nen Sie mit unse­rem Mana­ger vor Ort im Riad klären.

Hier kön­nen Sie ihren Trans­fer zum Riad Seloua­ne anfragen

Wenn Sie unse­ren Abhol­ser­vice gebucht haben, wird der Fah­rer sie aus­ser­halb des Flug­ha­fen­ge­bäu­des erwar­ten. Den Fah­rern ist es lei­der nicht gestat­tet, inner­halb des Gebäu­des auf Sie zu war­ten. Sie erken­nen den Fah­rer am Schild mit der Auf­schrift Riad Seloua­ne. Er wird sie zum Dar el Bacha, dem alten Königs­pa­last am Ran­de der Medi­na, fah­ren, wo sie von einem unse­rer Mit­ar­bei­ter in Emp­fang genom­men wer­den. Da die gesam­te Medi­na auto­frei ist, geht es von dort zu Fuß weiter.

Vie­le unse­rer Gäs­te rei­sen nur mit Hand­ge­päck, daher sind die 300 Meter bis zum Riad gut zu bewäl­ti­gen. Unser Mit­ar­bei­ter gelei­tet sie zum Riad und hilft Ihnen ger­ne mit dem Gepäck. Im Riad wer­den Sie dann mit einem tra­di­tio­nel­len Minz­tee begrüßt und kön­nen sich von den vie­len neu­en Ein­drü­cken erst ein­mal erholen.

Scroll to Top